comedy Bilderliste 12 0
comedy Bilderliste 6 12
comedy Bilderliste 14 6
comedy Bilderliste 9 14
comedy Bilderliste 7 9
comedy Bilderliste 2 7
comedy Bilderliste 8 2
comedy Bilderliste 5 8
comedy Bilderliste 4 5
comedy Bilderliste 1 4
comedy Bilderliste 7 1
comedy Bilderliste 1 7
comedy Bilderliste 10 1
comedy Bilderliste 7 10
comedy Bilderliste 14 7
comedy Bilderliste 2 14
comedy Bilderliste 12 2
comedy Bilderliste 7 12
comedy Bilderliste 4 7
comedy Bilderliste 2 4
comedy Bilderliste 6 2
comedy Bilderliste 5 6
comedy Bilderliste 11 5
comedy Bilderliste 10 11




ERICH FURRER

Schauspieler, Comedian, Regisseur, Autor & Produzent

Erich Furrer
06.06.1964
Schauspieler
Regiesseur
Kabarettist
Comedian
Autor
Narr
...

www.erichfurrer.at - www.erichfurrer.ch

Kurz-Biographie
Erich Furrer, bekannt von den „Mammutjägern“, arbeitet im gesamten deutschsprachigen Raum als Schauspieler, Kabarettist, Autor und Regisseur.

Seit 2002 schreibt und produziert er Theaterstücke & Musicals. Mit seiner fulminanten Comedy Solo Show „Der Mensch, die Krone der Erschöpfung“ begeistert er sein Publikum nun auch in Österreich und Deutschland.

2012 inszenierte den internationalen Comedy Hit Cavewoman, mit Gabriela Benesch, in Wien.

Er erhielt die renommierte Kabarett-Auszeichnung „De goldig Biberflade“ (Appenzeller Kabarett-Tage CH), den beliebten Kabarett Publikums-Preis "Die Krönung" und spielte am bekannten Humor-Festival in Arosa/CH.

Beim Kultursommer 2014 in Laxenburg/A (Intendanz & Regie: Adi Hirschal) war er im Stück "Die schöne Helena" (Susanne Wolf) in der Rolle des Kalchas zu sehen.

Im Herbst 2014 startete das Comedy-Programm "Hilfe, wir sind erleuchtet!", dass er gemeinsam mit Gabriela Benesch entwickelt hat (Benesch & Furrer), welches in Österreich und der Schweiz tourte.

In den Jahren 2015 und 2016 kamen weitere gemeinsame Programme, wie "All you need is LOVE`!?" - und das Weihnachts-Comedy-Kabarett "Oh, Ihr Fröhlichen" dazu, welche zur Zeit auf dem Spielplan stehen.

Im Februar 2016 hat er die Krimi-Komödie "BELLA DONNA" von Stefan Vögel inszeniert (mit Gabriela Benesch und Christian Spatzek) und spielte ausserdem die männliche Hauptrolle des Martin... Das Stück ist seitdem auch auf Tour.

Im August 2016 spielte er die Rolle des Henri in Yasmina Reza's Kultstück "Drei mal Leben" unter der Regie von Arnim Halter.

Im wundervollen Udo Jürgens-Programm (Udo Jürgens - Sein Leben, Seine Liebe, Seine Musik) mit Gabriela Benesch, dass seit Mai 2017 durch Österreich & Deutschland tourt, führte er Regie.

Im August 2017 stand er als Dekan/Pfarrer "Peuger" in Luis Zagler's Stück "Die Verfolgten" (Regie Oliver Karbus) an den Schlossfestspielen Tirol/Meran auf der Bühne.

Im August 2018 spielte er bei den 1. Meraner Festspielen im Stück "Die Erbinnen" von Luis Zagler die männliche Hauptrolle (Lott) unter der Regie von Gerhard Weber.

Im September 2018 feiert sein neues Solo-Programm WER HAT'S ERFUNDEN (Regie: Gabriela Benesch) im CasaNova (Wien) Premiere! (Infos & weitere Termine - HIER!)


Ausführliche VITA
Erich Furrer, Schweizer mit österreichischen Wurzeln ist seit seinem Abschluss an der Hochschule für Musik & Theater in Bern (1994) als freiberuflicher Schauspieler, Comedian, Autor, Regisseur & Produzent tätig (www.netzwerkbuehne.ch). Er ist Mitbegründer und künstlerischer Leiter der Netzwerkbühne und produzierte, inszenierte, spielte und schrieb seit 2002 in folgenden Formationen folgende Theater-Produktionen:
 
Die Mammutjäger
(www.mammutjaeger.ch)
2009 Mammutjäger Die Krone der Erschöpfung
2007 Mammutjäger urgeknallt
2005 Mammutjäger über Bord
2004 Mammutjäger ecconomy class
2003 Mammutjäger in der S-Bahn
 
Operation Shakespeare
(www.operation-shakespeare.ch)
2008 Kömödie der Irrungen
2007 Ariel, Inselsturm & Sauberzauber (der Sturm)
2006 Puck & Co (ein Sommernachtstraum)
2005 JuliAMORomeo (Romeo & Julia)
 
Leseratten & Ohrwürmer
(www.leseratten-ohrwuermer.ch)
Das wiedergefundne Licht – Jacques Lusseyran
Der vierte König – Henry van Dyke
Wachtmeister Studer – Friedrich Glauser
Semmeln-Knödeln – Karl Valentin
Max & Moritz – Willhelm Busch
Mein Bruder Rosemann – Frieda Hartmann
Alpensagen aus der Schweiz – div. Autoren
Johannes Elias Alder („Schlafes Bruder“) – R. Schneider
Wohin man blickt ist alles schneeweiss... – R. Walser
Abschied vom Vaterland – Ulrich Bräker
 
Der letzte Söldner von Flawil – Friedrich Pfändler
Ännchen, seine erste Liebe – Ulrich Bräker
Das Vermächtnis e. heimatlosen Dichters – H. Schröter
Lenz – Georg Büchner
Jesus, Menschensohn – Kahlil Gibran
Aus d. Leben e. Toggenburger Hausierers - Aemisegger
Der Erzengel Michael – Heinrich Federer
Alpenglühen (Quartemberkinder) – Tim Krohn
Sein Leben als Bub und Geisshirt – Ulrich Bräker
Wahrenberger – Paul Pfiffner
Toggenburger Sagen – div. Autoren
 
Oli, der Mammutbaum 1 & 2
(www.oli-mammutbaum.ch)
2010 Oli, der Mammutbaum/Der Zauber wahrer Liebe
2012 Oli, der Mammutbaum/Abentteuer-Reise ins Glück
 
Erich Furrer spielte in unzähligen freien Theaterproduktionen in Wien, Zürich, Bern und St. Gallen, wirkte in einigen TV-und Spielfilm-Produktionen mit, ist Moderator und Sprecher für Werbung, Radio & TV.
 
Er erhielt mit den Mammutjägern die Kabarett-Auszeichnung „De goldig Biberflade“ (Appenzeller Kabaretttage) und „Die Krönung (Casino-Theater Winterthur). Er spielte am Humor-Festival in Arosa, bei Giaccobbo-Müller (SFDRS), Aeschbacher (SFDRS)

 

COMEDY-PRODUCTION.COM
Layout & Hosting by eventNET.ch IMPRESSUM beneschfurrer.com